Betriebssportverband Lingen e. V.
Betriebssportverband Lingen e. V.

Sportschießen

Betriebssportler ermitteln Stadtmeister im Schießsport

 

5. offene Lingener Betriebs-Schieß-Sportstadtmeisterschaft im zentralen Schießsportzentrum an der Wilhelmshöhe

 

Der Verein zur Förderung des Schießsports in Lingen e.V. hat mit Unterstützung des Lingener Betriebssportverbandes zum 5. Mal für alle interessierten, vor allem aber ungeübten Betriebssportlerinnen- und Sportler, seine Schießsportstadtmeisterschaft veranstaltet.

 

Insgesamt hatten sich aus umliegenden Firmen und Behörden 10 Mannschaften mit 44 Einzelschützen zum Wettbewerb angemeldet. Dabei gab es vor allem unter den 3 Erstplatzierten spannende und letztlich sehr enge Schießergebnisse.

 

Konzentration und Präzession waren bei der Disziplin Luftgewehr Auflage gefragt. Jeder hatte 20 Schuss abzugeben und unter dem Einsatz der neuen elektronischen Meyton-Zieleinrichtung waren alle Schießergebnisse, welche auf 10-tel Ringe genauestens erfasst wurden, für jedermann über Monitor sofort sichtbar. Beste Konzentrationsfähigkeit zeigte das Team von SONAC 2 mit einer beachtlichen Mannschaftswertung von 615,4 erzielten Ringen. Mit diesem Ergebnis wurde das Team neuer Stadtmeister und verteidigte zugleich seinen Meistertitel aus dem Vorjahr. Platz 2 ging mit 611,5 Ringen an das Team von SONAC 3 und Platz 3 mit 601,6 Ringen sicherte sich die Mannschaft vom Christophorus-Werk 2. Im Übrigen stellte das Siegerteam auch den besten Einzelschützen mit Andre Deitermann vom Team SONAC 3. Mit 205,7 erzielten Ringen sicherte er sich knapp vor seinem Kollegen Andre Wübbels vom Team SONAC 2 mit 205,3 Ringen Platz 1. Dritter unter den Einzelschützen wurde mit 204,3 Ringen Werner Schnieders vom Team Christophorus-Werk 2. Bei den getrennt gewerteten Sportschützen gelang Ludwig Geers vom Team SONAC 3 mit 206,2 Ringen Platz 1. Mit 205,4 Ringen folgte ihm Michael Gremme von SONAC 1 auf´s Siegertreppchen. Drittplatzierter wurde Hans Bekel vom Christophorus-Werk mit 202,6 Ringen.

 

Die Siegerehrung findet wieder auf der Pokal- und Abschlussfeier des Betriebssportverbandes am Freitag 08.11.2019, im Ratssitzungssaal statt.

 

Zum Abschluss gab es im Schießsportzentrum dann noch eine kleine vorgezogene Ehrung der besten Teams durch den Ausrichter. Beim Ausklang in gemütlicher Runde war man sich einig, dass auch im nächsten Jahr die Stadtmeisterschaft ihren Fortgang finden möge. Allgemein und zur Vorbereitung auf den nächsten Wettkampf gab der Schießsportverein dabei bekannt, dass immer dienstags in der Zeit von 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr im anspruchsvollen und schönen Schießsportzentrum an der Wilhelmshöhe trainiert werden kann. Erfahrene und autorisierte Übungsleiter geben dabei gern eine Einweisung und Tipps für gute Schießergebnisse. Nähere Informationen erhalten alle Schießsportinteressierten auf der Internetseite www.vfs-lingen.de oder telefonisch beim 1 Vorsitzenden Walter Brockhaus (0591/47585) oder beim 2. Vorsitzenden Gregor Vogeling (05906/960002).

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Betriebssportverband Lingen (Ems)