Betriebssportverband Lingen e. V.
Betriebssportverband Lingen e. V.

Aktuelles

Bei Fragen, Anregungen oder sonstiges bitte eine E-Mail an folgende Adressen schicken:

webmaster@betriebssport-lingen.de oder

info@betriebssport-lingen.de oder

werner@betriebssport-lingen.de

Einladung Jahreshauptversammlung 2018
Jahreshauptversammlung Einladung 2018.do[...]
Microsoft Word-Dokument [48.5 KB]
Pressemitteilung zur Jahreshauptversammlung am 30.05.2018
Pressemeldung JHV 2018 mit Ehrung Neitzk[...]
Microsoft Word-Dokument [85.0 KB]
Ehrung / Verabschiedung Klaus Neitzke auf der Jahreshauptversammlung am 30.05.2018
Ehrung Klaus Neitzke.docx
Microsoft Word-Dokument [15.1 KB]

Von links nach rechts:

1. Vorsitzender Uli Peters,

der geehrte Klaus Neitzke,

2. Vorsitzender Werner Köster

Siegerehrungen und Jahresabschluss der Betriebssportler

Betriebssport als Sozialinvestion

LINGEN (EMS)

Zum Ausklang des Betriebssportjahres hatte der Betriebssportverband seine Mitglieder wieder zu seiner traditionellen Pokalfeier  in den Ratssitzungssaal der Stadtverwaltung eingeladen. Neben den vielen Sieger- und Sonderehrungen gab Vorsitzender Uli Peters den Gästen im vollbesetzten Veranstaltungsraum einem interessanten Rückblick auf die Geschehnisse des Betriebssportjahres 2018 und beim Blick auf künftige Sportereignisse wurde zugleich das breite Spektrum im nicht leistungsorienten Gruppensport herausgestellt.

 

Ralf Plaggenborg vom Sportausschuss der Stadt Lingen (Ems) war Gast und Überbringer der Siegerpokale und Ehrenurkunden. In seinem Grußwort hob er hervor, dass organisierter Betriebssport in Lingen (Ems) seit mehr als 50 Jahren ein wichtiger Impulsgeber dafür sei, Teamwork und Kontakte in den Betrieben und Behörden zu fördern und zu pflegen. Sport in der Gemeinschaft und nach dem Match der Austausch in geselliger Runde haben über den Betriebssport viele Freundschaften unter den Betriebssportgemeinschaften entstehen lassen. Auf „spielerische “Weise biete er die Plattform, in lockerer Atmosphäre  wertvolle  Austauschmöglichkeiten unter den vielen verschiedenen Belegschaften zu nutzen. Er betonte, Betriebssport wirke sich auf das Betriebsklima nachhaltig positiv aus, denn er fördere das Gemeinschaftsgefühl und damit das Miteinander innerhalb der Hirachieebenen eines Unternehmens. Plaggenborg dankte allen an der Organisation Beteiligten für ihre aufopferungsvolle Zeit, denn nur so gelinge es, auch weiterhin den Betriebssport in Lingen (Ems) und Umgebung anbieten zu können.

 

Peters ergänzte, dass es immer schwieriger werde, freiwillige Ansprechpartner bzw. Betreuer unter den teilnehmenden Firmen- und Behördenmannschaften zu finden. Sein außerordentlicher Dank galt deshalb all denjenigen, die erneut oder erstmals bei den Durchführungen der Betriebssportmeisterschaften mitgewirkt hatten. Insoweit galt sein Appell an ein „Weiter so“, denn Betriebssport als Sozialinvestion fördere die zwischenmenschlichen Beziehungen, erzeugt ein gutes Arbeitsklima und sollte damit unverzichtbarer Teil in jeder noch so kleinstens Unternehmenskultur sein. Zudem sorge eine umfassende und preisgünstige Versicherung über den niedersächsischen Landesverband für Betriebssport für eine sorgenfreie Sportausübung.

 

Ein weiteres Dankeschön zollte er seinen Kooperationspartnern, dem VfL Lingen und dem Verein zur Förderung des Schießssports. Sie hatten wieder dafür gesorgt, dass die Betriebssportläufe im Rahmen des Citylaufes durchgeführt und zum 3 mal die Meisterschaft im Sportschießen ausgetragen werden konnten.

 

Ferner galt sein Blick auf die seit 5 Jahren erfolgreich verlaufenden Gesundheitspförderungskurse. Mit 7 Kursangeboten habe die betriebliche Gesundheitsförderung einen festen Platz eingenommen. Abschließend gab er mit Freude bekannt, dass der Verband erstmals in seiner Geschichte über 1.400 Betriebssportler melden konnte und der ohnehin seit Jahren stabibe Mitgliederbestand zuversichtlich stimme, Betriebssport auch in kommenden Jahren in Lingen (Ems) lebendig zu halten. Wir sind gut aufgestellt und hoffen, dass der Betriebssprot in unserer Gesellschaft auch künftig seinen festen Platz hält.

 

Im Beiprogramm der Feierlichkeit hatte dann eine von Klaus Kielau erstellte und musikalisch begleitete DVD mit schönen und interessanten Rückblicke aus die vielen Sportbegegnungen aller Sparten für die Aufmerksamkeit in der Versammlung gesorgt.

Den Willi-Nerlinger-Gedächtnispokal verlieh der Betriebssportverband in diesem Jahr an die Vereinswirtin Conny Stare vom Tenniscenter „Blau Weiß Lingen“Besonderes Betriebsportengagement stehe für diese Auszeichnung  und diese, so Peters, habe sie sich in ihrer jetzt 8-jährigen stets liebevollen und fürsorglichen Betreuung im Dienste der Tennissparte mehr als verdient. Sonderehrungen gabe es dann für Schirilegende Heinz Heil, der bekanntlich im September sein letztes Spiel für die Betriebsfußballer geleitet hatte und auf dem Sportgelände in Schepsdorf für seine über 50-jährige Schiritätigkeit bereits ausgezeichnet wurde sowie für Timo Merscher von der Firma Dralon, der für seine über viele Jahre aufopferungsvolle Arbeit dem Bowlingsport wertvolle Dienste zur Verfügung gestellt hatte. 

 

Anschließend folgten die Mannschaftsehrungen der Stadtmeister durch die Spartenleiter Werner Köster (Kegeln), Olaf Mengering(Fußball), Volker Thiele (Bowling), Stefan Lindemann (Laufen), Uli Peters (Schießsport) und Manfred Kampen (Tennis). Über Ralf Plaggenborg  überreichten sie den stolzen Gewinnern die Wanderpokale und Siegerurkunden.

 

ERGEBNISSE UND BESONDERE EHRUNGEN :

Willi-Nerlinger-Gedächtnispokal: Conny Stare, Vereinswirtin „Blau-Weiß Lingen“, Sparte Tennis

Einzelehrungen: Timo Merscher, Fa. Dralon, Schiedsrichter Heinz Heil

Kegeln:
Gruppe A1 - 1. RWE Power 1 und gleichzeitig Stadtmeister, 2. Bonifatius-Hospital, 3. Fa. Neptune;
Gruppe A2 - 1. Bundeswehr/BBS, 2. Fa. Framatone (ANF), 3. Stadtverwaltung;
Bester Turnierkegler: Thomas Mess, Fa. Framatone (ANF)

Fußball, Oldie Runde:
1. JVA Lingen/Polizei, 2. Stadtverwaltung, 3. Fa. Rosen
Fußball, 11er- Runde:
1. BP Lingen, 2. Fa. Rosen 

Bowling:
Liga A:  1. Strikee´s 08 und gleichzeitig Stadtmeister, 2. Die Dreisen Drei, 3. Tach Post;                                                              Liga B: 1. Die Post, 2. Fa. SONAC, 3. Fa. EMCO     

                                                    

Laufen  (City-Lauf)
Herren 10 km:  1.  ROSEN Group 1, 2. Kraftwerke Lingen 1, 3. ROSEN Group 2
Damen  5 km:  1.  FRAMATONE 1, 2. ROSEN Group 1
Mix        5 km:  1.  Knollenborg & Partner 1, 2. Franziskus-Gymnasium 1, 3. Kochlöffel Team 1                                          Mix      10 km:  1.  ROSEN Group 1 2. Team Baerlocher 2, 3. ROSEN Group 2

 

Tennis:

Gruppe A: 1.Bonifatius-Hospital und gleichzeitig Stadtmeister, 2. RWE Power, 3. Stadtverwaltung
Gruppe B: 1.BP Lingen, 2. BBS Berufsbildende Schulen, 3. Fa. ROSEN
Gruppe C: 1.Knollenborg & Partner, 2. Campus Lingen 3. Christophorus-Werk

 

Schießsport:

1. SONAC, Team 2 und gleichzeitig Stadtmeister, 2. SONAC Team 1 und 3. Christophorus-Werk 1

Ansprechpartner

Die Vorstandsmitglieder, Spartenleiter und Spartenkoordinatoren finden Sie auf der Seite "Vorstand"

Impressum

Webmaster

 

Volker Thiele

0591 91202-720

0171 3772051

webmaster@betriebssport-lingen.de 

 

Werner Köster

0591 52812

werner@betriebssport-lingen.de

 

Verantwortlich

 

Betriebssportverband Lingen e. V.

Uli Peters 1. Vorsitzender

0591 53377 oder

0591 9144-350

uli@betriebssport-lingen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Betriebssportverband Lingen (Ems)